Atheisten kämpfen gegen Religions-Privilegien

(04.02.2015)


Quelle: dpa (Symbolfoto)

Um den Islam wird derzeit viel gestritten. Derweil kämpfen in der Region Hannover ein paar Dutzend unermüdliche Atheisten gegen die Privilegien jeglicher Religionen. Ein Dorn im Auge sind ihnen kirchliche Feiertage, Religionsunterricht an Schulen bis hin zu jährlichen Steuerausgaben in Millionenhöhe.

zum Originalartikel in der HAZ vom 22.01.2015